Festival des Lebens

Festival des Lebens 2019

  • 00 Tage
  • 00 Zeit
  • 00 Minuten
  • 00 Sekunden

Das Festival des Lebens ist ein Ort der Begegnung. Mit Anderen. Mit Gott. Mit Dir.

Auf dem Blankensteinareal wollen wir in entspannter Atmosphäre gemeinsam das Leben in all‘ seinen Facetten feiern. Cafés, Live-Konzerte, Gottesdienste, Kindermusical und ein vielfältiges Angebot an Workshops, Seminare und kreativen Angeboten machen das Festival für jede Altersgruppe zum Highlight.

 

Unser Programmheft

Termin

Di. 30. Juli – So. 04. August 2019

MA-Start ist bereits am 27. Juli

Seminargebühren (ganze Woche)

4-12 Jährige

Kinderprogramm: 40€*

Kinderprogramm + Musical: 55€*

13 – 17 jährige    58 €*

Ab 18                   85 €*

Tagestickets

Tagestickets können vor Ort erworben werden (10€* für Erwachsene).

Ticketinformationen

*Alle Tickets exclusive Tickets für Samuel Harfst & Samuel Koch. Dieser Abend wird veranstaltet von Raketen concerts.

Ort

Blankensteinschule Steinheim/Murr

Vormittag

In den Segenszeiten am Vormittag erleben wir inspirierende und kreative Impulse, werden interaktiv und haben durch die Anbetungszeiten Raum mit Gott ins Gespräch zu kommen. Mit verschiedenen Referenten, SoulDevotion Music und anderen Beteiligten.

Nachmittag

Genieße die Zeit im Café, gute Gespräche und interessante Menschen, die Spielstraße oder nutze eins der vielen Themenworkshops. Von sozialer Gerechtigkeit, persönlicher Spiritualität bis hin zum Umgang mit Lebenskrisen und Rat fürs Familien- und Liebesleben.

Abend

Ein reichhaltiges Programmangebot, vom Illusionisten, zu verschiedenen Konzerten, Poetry Slam, Open Mic, Impulsabend, Disco, Nacht der offenen Kirchen – hier ist für jeden etwas dabei, egal ob unterhaltsam, atemberaubend oder tiefgründig. Das Leben pulsiert bis spät in die Nacht.

Kids

Neben einem Kindermusical gibt es auch für die Kinder ein buntes Programm mit viel Spiel, Spaß und Action. Auch sie werden in dieser Woche Geschichten von Gott erzählt bekommen und von seiner Liebe erfahren.

SD Youth

Für alle 14-20 jährigen gibt es eine Reihe von eigenen Veranstaltungen, in denen wir Jesus besser kennen lernen wollen. In unserem Jugenddorf wird es darüber hinaus genug Zeit für Spaß und Gemeinschaft geben.

Gebet

Während des Festivals gibt es einen Gebetsraum, in dem rund um die Uhr Menschen für Gott singen, in Fürbitte eintreten, einfach still für sich beten oder die Bibel lesen. Gerne darfst du eine Gebetsschicht übernehmen, mitbeten, zuhören oder einfach nur auftanken.

Seminare und Workshops

Mittwoch, 31. Juli

16.00 Uhr / Raum: tba

Wir alle erleben Situationen, die uns bedrängen. Dinge machen uns zu schaffen, Sorgen bekümmern uns, Ängste lassen uns nicht mehr los. Jesus sagt: „Alle Sorge werft auf mich…“ Doch: Wie geht das? Wann kann das praktisch werden? Wie schaffen das andere Christen – besonders, wenn sie unter Verfolgung leiden?

16.00 Uhr / Raum: tba

Dieser Workshop ist für alle Fotografiebegeisterten die Freude an einer kleinen “Photo Challenge” haben. Zuerst wollen wir uns mit den Basics deiner Kamera vertraut machen und lernen was ein tolles Bild ausmacht. Anschließend wird’s praktisch und wir werden verschiedene Fotoideen ausprobieren, gemeinsam lernen und unsere Photo Skills schärfen. Wenn du eine Kamera hast, darfst du diese gerne mitbringen, ansonsten tut es auch dein Smart Phone.

Donnerstag, 1. August

16.00 Uhr / Raum: tba

Jeder Mensch sollte die Möglichkeit bekommen Fragen zu stellen, seine Meinung zu sagen und den Glauben zu entdecken. Alpha ist eine Einladung genau das bei einem leckeren Essen zu tun. Gemeinsam Leben & Fragen teilen – mit Leuten wie du und ich, in entspannter Atmosphäre.
Gemeinsam wollen wir beim Seminar hinein schnuppern und entdecken, wie das praktisch aussehen kann.

16.00 Uhr / Raum: tba

Hast du dich mal gefragt, was Gott und die Bibel zum Thema Sex sagen. Ein heißes Thema. Wir wollen die Frage, wie weit man gehen darf und wo die Grenzen sind, beantworten. Auch dürft ihr euch auf viele authentische Beispiele freuen und alles fragen was ihr wollt.

16.00 Uhr / Raum: tba

Vor 25 Jahren geschah in Ruanda vor den Augen der Weltöffentlichkeit einer der verheerendsten Völkermorde der Geschichte: In nur 100 Tagen verlor über eine Million Menschen ihr Leben. Über 250.000 Frauen wurden vergewaltigt, davon schwanger und / oder mit HIV / Aids infiziert. Wie vergebe ich demjenigen, der meinen Mann, mein Kind oder meine Mutter getötet hat? Wie begegne ich den Männern, die mich vergewaltigt, misshandelt und geschwängert haben? Das sind Fragen, die die Frauen in Ruanda bewegen. Vergeben oder Hassen – und wie kann Vergebung so gelingen, damit das Erlebte nicht die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft bestimmt?

16.00 Uhr / Raum: am Café-Bus

Hast du dich mal gefragt, was Gott und die Bibel zum Thema Sex sagen. Ein heißes Thema. Wir wollen die Frage, wie weit man gehen darf und wo die Grenzen sind, beantworten. Auch dürft ihr euch auf viele authentische Beispiele freuen und alles fragen was ihr wollt.

Freitag, 2. August

16.00 Uhr / Raum:

Obwohl Sklaverei theoretisch in jedem Land der Erde verboten ist, sind im Jahr 2017 weltweit mehr als 40 Mio. Menschen Opfer von brutaler Arbeitssklaverei, Zwangsprostitution und anderen Formen gewaltsamer Unterdrückung gewesen. Kinder, Frauen und Männer werden, besonders in Entwicklungs- und Schwellenländern, verschleppt, gefangen gehalten und ausgebeutet. Dieses Seminar informiert mit Fakten, erzählt die Geschichten Betroffener und zeigt Lösungen auf, wie Sklaverei weltweit beendet werden kann – und was jeder Einzelne von uns dazu beitragen kann, dieses massive Unrecht zu bekämpfen!

xx Uhr / Raum:

In diesem Workshop wird die Einzigartigkeit kubanischer Zigarren beleuchtet, mit Filmaterial und Informationen über die Anpflanzung der Tabakfelder, deren Lagerung und Produktion. Außerdem verkosten wir eine leckere kleine hangemachte Zigarre. Es gibt eine Einführung in die Handhabung des Genussrauchens, welche Getränke dazu passen und auch darin, was das Zigarrenrauchen mit der Seele zu tun.

16.00 Uhr / Raum:

„Heilt die Kranken und sagt dabei: Das Reich Gottes ist nahe bei euch.“ (Luk.10,9) Dieses klare Wort Jesu ist Ansporn für diesen Praxisworkshop. Nach biblischer Einführung wollen wir lernen, für Kranke zu beten, auf mögliche Fehler hinweisen und ermutigen, im Vertrauen auf Gott kranken Menschen zu dienen. Hast du Schmerzen oder bist krank? Willkommen! Wir beten sehr gerne für dich.

Samstag, 3. August

14.30 Uhr / Raum: am Café-Bus

Hast du dich mal gefragt, was Gott und die Bibel zum Thema Sex sagen. Ein heißes Thema. Wir wollen die Frage, wie weit man gehen darf und wo die Grenzen sind, beantworten. Auch dürft ihr euch auf viele authentische Beispiele freuen und alles fragen was ihr wollt.

14.30 Uhr / Raum:

Kinder und Jugendliche zu erziehen ist eine große Herausforderung. Viele Erziehungsstrategien führen nicht zu den erwünschten Zielen. Manche Eltern fühlen sich angesichts der Herausforderungen, die Erziehung mit sich bringt überfordert und verunsichert.  Wie können Eltern und Pädagogen wirksam erziehen und die Kinder ins Leben begleiten? An diesem NAchmittag soll zu einem Umdenken und Neuhandeln angeregt werden: Wiederstand und Wiedergutmachung statt Strafe und Härte. Selbstveränderung und Unterstützung statt Kontrolle und Einzelkampf. Präsenz und wachsame Sorge, statt Kontrolle und Machtkampf.  

16.00 Uhr / Raum:

Möbel aus Rundholz bringen die Natur in unsere Wohnräume. In diesem Workshop werden Werkzeuge und Techniken vorgestellt um Möbel aus Ästen selber herzustellen. Jeder Teilnehmer kann sein eigenes Tischchen bauen. Beim werkeln mit Holz können wir auch viel über unseren kreativen Gott lernen.

24 Stunden Gebet

Kindermusical „Da steppt der Bär“

Auch dieses Jahr wird es unter der Leitung von Stefan Rauch ein Kindermusical geben.

Ein weiteres grandioses Abenteuer der Wald- und Wanderameisen Schnarchi, Jacki, Wecki, Menü, Konfitue … und wie sie alle heißen. Mit Schrauber, Hobel und Wasserwaage bewaffnet haben sich Blekki und Dekki angekündigt. Zwei Handwerkerameisen, die nicht selten Chaos hinterlassen. Im Wald tummeln sich außerdem noch Knabber, Mampf und Häksel: Gelbe Trockenholztermiten mit unendlichem Heißhunger. Das sorgt für einige Verwirrung. Als der Förster und der grimmige Ameisenbär unter falschen Verdacht geraten, kann nur eine unerwartete Wendung Licht ins Dunkel bringen…

SoulDevotion Youth

Das war das Festival des Lebens 2018

Pressestimmen zum Festival des Lebens 2018

Marbacher Zeitung

"Katja zahlt"

Marbacher Zeitung, 20. Juli 2018

"Eine Woche ganz im Zeichen der Gemeinschaft"

Marbacher Zeitung, 4. August 2018

"Vom Konzert hin bis zum Seminar"

Ansprechpartner

  • Tobias Hartmann
    Tobias Hartmann Familie und Freunde
  • Kristin Straßburger
    Kristin Straßburger Organisatorische Leitung
  • Aleko Vangelis
    Aleko Vangelis Leitender Referent

Abend-Acts

Dienstag, 31. Juli

Hover Box Element

Mr. Joy am 31. Juli

Mr.Joy ist wohl der vielfältigste christliche Kleinkünstler Europas. Jonglage, Artistik, Comedy und Täuschungskunst/Zauberei (von Close Up bis hin zu Großillusionen) formieren sich mit ehrlichen Inputs zu einer Show, die Spuren hinterlässt. 

Mittwoch, 1. August

Hover Box Element

Worship Night mit SoulDevotion Music

Das Worship-Kollektiv. Mit ihrer Musik wollen sie Gott verherrlichen und Menschen mit ihm in Verbindung bringen.

Donnerstag, 2. August

Hover Box Element

Night of Life

Es ist immer wieder gut sich über das Leben Gedanken zu machen. Inspiriert zu werden vom Leben anderer und Entscheidungen zu treffen wie ich mein Leben gestalten möchte. Was macht es lebenswert? Wo brauch ich Veränderung, vielleicht einen Neuanfang oder eine Ermutigung? Ein gemütlicher Abend mit inspirierenden Talk-Gästen, schöner musikalischer Begleitung und mit Dir. 

Freitag, 3. August

Hover Box Element

Samuel Harfst und Samuel Koch

Samuel Koch jongliert mit Texten aus seinem neuen Buch “StehaufMensch!”, Samuel Harfst präsentiert mit Band eine bunte Mischung von Liedern der Alben der vergangenen Jahre und des aktuellen Albums “Endlich da sein wo ich bin”. „Mutig voran und dankbar zurück“ & „Was macht uns stark?“ – und was die beiden sonst so verbindet, erzählen sie an einem Abend, der nicht nur zum Lachen und Weinen, sondern auch zum Nachdenken anregen kann. 

Abendkasse: 22€ 

Samstag, 4. August

Hover Box Element

Poetry-& Kreativabend

Am Samstag wird die Hauptbühne von einer bunten Ansammlung
junger und begabter Künstler übernommen, die in ihre Welt der Worte und Klänge entführen. Dabei reicht das Spektrum von lustig und leicht zu ernst und melancholisch,
von Spoken Word zu Rap und Singer Songwriting. Vorbeikommen, zurücklehnen und genießen!!

X